Der Besuchsdienst im Krankenhaus Maria Hilf besteht seit 20 Jahren.

 

Zur Zeit leisten 6 Frauen jeden Mittwoch diesen Dienst.

 

Unsere Motivation ist das Gebot Jesu, das Nächstenliebe fordert, unser Vorbild ist die hl. Elisabeth, die sich allen Menschen barmherzig zuwandte.

 

Wir besuchen alle Kranken, ob katholisch, evangelisch, muslimisch oder konfessionslos.

 

Wir bringen eine Karte mit, deren Vorderseite ein Bild zeigt, das der Zeit im Kirchenjahr oder der Jahreszeit entspricht. Unsere guten Wünsche und zwei Gebete finden sich auf der Innenseite der Karte.

 

Wir wollen den dort liegenden Menschen zeigen, dass sie nicht vergessen sind, wollen ihnen zuhören, ihnen Nähe schenken und versuchen, uns ihre Nöte zu Herzen gehen zu lassen.

 

Das 'einfach Dasein' unserer Mitarbeiter ruft bei vielen Menschen schon ein Lächeln aufs Gesicht und vertreibt für kurze Zeit die Eintönigkeit des Klinikalltags.

 

Wir scheuen uns auch nicht, religiöse Gespräche zu führen,ohne missionarisch aufzutreten und sind offen gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen.

 

Dabei ergeben sich oft wertvolle, manchmal auch witzige Gespräche mit Patienten.

 

Wir reagieren schnell, wenn wir merken, dass kein Gespräch erwünscht ist.

 

Kontaktpersonen:

Marita Holtmann, Tel. 02902 4098

Barbara Feldmann, Tel. 02902 3881

Ludger Althaus, Tel.02902 1711

 

 

 

Das Team des Krankenhausbesuchsdienstes

Aus dem Weihnachtspfarrbrief des Pastoralverbunds